German Asset Management Standards Committee (GAMSC)

 

Das German Asset Management Standards Committee (GAMSC) ist eine Interessengruppe, die sich mit der Entwicklung von Kapitalmarktstandards, insbesondere der GIPS®, beschäftigt. Es besteht aus den deutschen Verbänden BVI, DVFA und CFA Society Germany e. V.

BVI Bundesverband Investment und Asset Management e. V.

Der deutsche Fondsverband BVI vertritt die Interessen der deutschen Investmentindustrie. Seine 95 Mitglieder verwalten rund 2,6 Billionen Euro in OGAWs, AIFs und Vermögensverwaltungsmandaten. Mit der Interessenvertretung der Mitglieder engagiert sich der BVI für bessere Rahmenbedingungen für die Investmentanleger. Die Mitgliedsgesellschaften des BVI betreuen direkt oder indirekt das Vermögen von rund 50 Millionen Menschen in rund 21 Millionen Haushalten.

CFA Society Germany

Die CFA Society Germany, eine Non-Profit Organisation mit Hauptsitz in Frankfurt am Main, gehört zu den führenden Berufsverbänden der deutschen Finanzindustrie. Ihre ca. 2.400 Einzelmitglieder repräsentieren wesentliche Teile der Investmentbranche in Deutschland, fungieren als Sprachrohr für institutionelle Investoren und fördern Initiativen zu den Themen Finanzmarktbildung, Anlegerschutz und Kapitalmarktethik.

Die CFA Society Germany ist der deutsche Lokalverband des 1947 gegründeten CFA Institute, einer globalen Vereinigung von Investmentexperten mit mehr als 139.000 Mitgliedern in 147 Ländern. Der Verband ist weltweit verantwortlich für das Chartered Financial Analyst Programm (CFA), dem führenden Weiterbildungsstandard für die Finanzbranche und professionelle Investoren.

DVFA Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse & Asset Management e. V.

Der DVFA e. V. ist die Standesorganisation aller Investment Professionals in den deutschen Finanz- und Kapitalmärkten. Seine 1.400 Mitglieder repräsentieren die Vielfalt des Investment- und Risikomanagements in Deutschland. Der Verband engagiert sich für die Professionalisierung des Investment-Berufsstandes, erarbeitet Standards und fördert den Finance-Nachwuchs. Sein Netzwerk bringt Praktiker und Theoretiker sämtlicher Investmentdisziplinen unter dem DVFA Dach zusammen.

Der Verband ist international verankert. Er ist Mitglied von EFFAS – European Federation of Financial Analysts Societies mit über 17.000 Investment Professionals europaweit, und auch Mitglied bei der ACIIA – Association of Certified International Investment Analysts, einem Netzwerk mit 100.000 Investment Professionals weltweit.